Wie benutze ich eine Gasflasche in meinem Wohnwagen oder Mobilheim?

Campen, mit dem Mobilheim oder Wohnwagen losfahren... das ultimative Freiheitsgefühl. Und natürlich möchten Sie auch unterwegs den Komfort von Gas für Ihre Heizung oder den Herd genießen.

Wir helfen Ihnen gerne mit diesen häufig gestellten Fragen!

  • Kann ich eine Calypso-Gasflasche in meinem Mobilheim oder Wohnwagen verwenden?

Mobilhome Ja, die Calypso-Gasflasche ist für Ihren Wohnwagen oder Ihr Mobilheim geeignet. Die leichtgewichtige Gasflasche ist mit Propangas gefüllt und kann für dieselben Zwecke verwendet werden, wie eine klassische Gasflasche.
Bei der Gestaltung und der Herstellung der Calypso wurden die neuesten Techniken eingesetzt, wodurch diese Gasflasche viel leichter ist, als ihre Artgenossen aus Edelstahl.

Dadurch ist Calypso besonders für Camper geeignet.


 

  • Kann ich den 'Clip-on'-Druckregler von Calypso in meinem Wohnwagen oder Mobilheim gebrauchen?

Nein, der 'Clip-on'-Druckregler von Calypso ist als direkter Anschluss für ein einziges Gasgerät vorgesehen, zum Beispiel für einen Gasgrill, einen Terrassenstrahler oder eine Heizung. Der 'Clip-on'-Druckregler kann also nicht für die Gasversorgung in einem Wohnwagen oder Mobilheim gebraucht werden.

  • Wie kann ich meine Calypso-Gasflasche an meinen Wohnwagen oder mein Mobilheim anschließen?

Für den Gebrauch von Gasflaschen in einem Wohnwagen oder Mobilheim müssen Sie einen speziellen Druckregler verwenden, der die Gesetzgebung, Anlage D der Norm EN 12864, erfüllt.

  1. Antargaz-Calypso-Camper-002.jpg In den meisten Fällen ist dieser Druckregler im Wohnwagen/Mobilheim vorhanden. Der Druckregler ist mit einer Schraubenmutter versehen, mit der man den Druckregler an die Gasflasche anschließt. Hier sehen Sie ein Beispiel eines Druckreglers. Es gibt verschiedene Modelle.

    Druckregler
  2. Antargaz-Calypso-Camper-003.jpg Für die Verwendung der Calypso in Kombination mit diesem speziellen Druckregler müssen Sie ein Adapter gebrauchen, das den Ausgang des Calypso-Ventils in einen Standardausgang ändert, an dem die Mutter des Druckreglers befestigt werden kann.

  3. Antargaz-Calypso-Camper-004.jpg Der Adapter wird auf dieselbe Weise verwendet, wie der 'Clip-on'-Druckregler. Der Adapter wird auf die Flasche gedrückt. Dabei ist ein deutliches Klicken zu hören. Der Druckregler muss nur aufgeschraubt werden und die Calypso-Gasflasche ist betriebsbereit.

    Hinweis! Dieser Adapter ist kein Druckregler! Neben dem Adapter muss auch noch ein Druckregler gebraucht werden.

 

  • Mein Standwohnwagen ist mit einem Druckminderer versehen, der am Ausgang ein Rohr hat. Kann ich diesen an den Adapter anschließen?

Nein, auf keinen Fall! Dieser Druckregler ist ein deutsches Modell und definitiv nicht mit dem Adapter oder mit dem Ventil einer klassischen Edelstahlflasche zu verwenden. Das äußere Gewinde, die kleine Kupferleitung an der Seite des "deutschen" Druckreglers, ist anders als das belgische Modell. Das Gewinde des deutschen Modells ist zu lang, wodurch der Anschluss nicht gasdicht ist. Es ist zwar möglich, die Mutter dieses Druckminderers an den Adapter anzuschließen und es passt auch perfekt, aber der Anschluss ist in diesem Fall nicht gasdicht

  • Wie unterscheidet sich der deutsche Druckminderer von einem belgischen Druckminderer?

Es gibt Druckminderer mit einem kleineren Rohr, die man sehr gut verwenden kann. Um die beiden Druckminderer-Modelle zu unterscheiden, muss man sich den Kopf des Druckminderers ansehen: der kompatible Kopf ist mit einem rund 5 mm großen Rohr und einer flachen Dichtung (schwarzes Gummiband) versehen, das Rohr des nicht kompatiblen Kopfes hat eine Länge von etwa 9 mm und keine Dichtung. Beachten Sie dazu die folgenden Abbildungen:

                                       

                          Nicht kompatible                                                                    Gleichung                                                                 Kompatible