Wer liest den Zählerstand ab und wann?

Alle zwei Jahre kommt ein Mitarbeiter Ihres Verteilnetzbetreibers bei Ihnen vorbei. In den anderen Jahren geben Sie Ihren Zählerstand selbst durch. Ihr Netzbetreiber erinnert Sie daran. Sie können Ihren Zählerstand durchgeben, Indem Sie Ihre Ablesekarte zurücksenden, anrufen oder Ihren Zählerstand auf der Website des Verteilnetzbetreibers eingeben.

Sie können nicht selbst entscheiden, wann das zu geschehen hat. Wenn Sie nicht zuhause sind, wenn der Verteilnetzbetreiber zum Ablesen Ihres Zählerstands vorbeikommt, hinterlässt der Mitarbeiter eine Karte. Dann geben sie Ihren Zählerstand selbst durch.